...dein Club für echte Livemusic
                            ...dein Club für echte Livemusic

21. März 2015

The Orange Blues Night...!

"Hey Lord, would you buy me a mercedes benz..." mit diesem legendären Vers von Janis Joplin legte ANNY! los und die Latte sehr hoch, a capella, ohne jeden Schnickschnack von der PA auf unserer spartanischen Bühne. 250 Experten im ausverkauften Muddy Waters Saal verharrten gebannt, es wurde ganz still und die Leute waren gespannt, wie die junge Sängerin aus den Niederlanden das Eis brechen würde. "Ihr Deutschen hört echt zu, das kenn ich aus Holland ja nicht...!"meinte ANNY! und legte dann mit "My Man", "Wonderful Mistake" und "Slow Dancing in a Burning Room" nach, so stark, dass schließlich niemand mehr seine Füße still halten konnte. 

 

Endgültig das Eis gebrochen hat dann Leiff de Leeuw mit seiner sehr jungen, aber hochklassigen Band. Bemerkenswert, Eibe Gerhartl am 6-saitigen Bass und Sängerin und Gitarristin Britt Jansen, die mit einer einzigartigen Stimmfarbe, Coolness und sehr viel Gefühl sowohl Funk und Rock als auch jazzigen Nummern eine besonderen Charme verleihen konnte. 

Der gerade mal 19jährige Leiff überraschte mit großer Routine einem sehr breiten Repertoire an Stilformen. Da waren Anklänge an so unterschiedliche Protagonisten wie Allan Holdsworth, Steve Morse und Peter Green zu finden, immer präsentiert mit der sympathischen Rotzigkeit der Jugend. Hier ist ein ganz Großer auf dem Weg sich zu finden und es macht Spaß ihm dabei zu zusehn. Spaß und Spielfreude merkte man auch Schlagzeuger Tim Koning an. Die Lust der Band, richtig loszulegen, ohne Berührungsängste auch mal poppigere Nummern zu präsentieren um sich im nächsten Moment an Klassiker wie "Hocus Pocus" heranzutrauen, übertrug sich natürlich auf das Publikum. 
 
Als  schließlich John F Klaver die Bühne enterte, war das Gefühl, die "Orange Blues Night" könnte eine Sternstunde im Muddy Waters Saal werden, schon zur festen Überzeugung geworden. Der "Altmeister" dieses Abends der Shouting Stars konnte dann musikalisch aber tatsächlich noch mal einen drauf setzen. Vor allem was die Kunst der kollektiven Improvisation betraf, machte sich die große Erfahrung und das jahrelange Zusammenspiel  von John F Klaver mit Robert-Jan van Schoonacker (Schlagzeug), Iris Sigtermans (Bass) und Pascal Lanslots (Keyboards) bemerkbar. Die Band spielte sich in einen Rausch und zog alle mit auf diesem Trip zum "real feeling".
 
Bericht: Gregor Pickers

Hier findet ihr uns

Culturbüro

Felix Pickers
Am Rodenbusch 68
47608 Geldern

Kontakt

+49 2831-2983

culturkreis-gelderland@web.de

Mojo Makers großes Finale

 

Voll überzeugt hat die Band aus Kopenhagen. Amtlicher Bericht von Stefan Perry und erstklassige Fotos von Heinz Spütz hier...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Culturkreis Gelderland eV 2016